Phase IV: DestinationenCH baut aus...!
Wir suchen Kooperations-Partner für die Umsetzung einzelner Bereiche
Phase IV: DestinationenCH baut aus...!
Wir suchen Netzwerk-Partner für die Kommunikation und die weitere Finanzierung.

Wir laden Sie ein, von Anfang an mit dabei zu sein - wir suchen Prioritätspartner - zur gemeinsamen Umsetzung der weiteren Schritte - wir bieten vielfältige Vorteile! Auf den Unterseiten von destinationen.ch werden sich schon bald Besucher aus dem Schweizer Markt treffen und miteinander kommunizieren...

Mehr Informationen finden Sie hier
DestinationenCH
DESTINATIONEN


Europa - Südwest Europa
Italien
Italien
Staat im Südwesten Europas
Italien gehört seit langer Zeit weltweit zu den wichtigsten Zielen im Tourismus. Dies auf Grund seiner historischen Städte und Sehenswürdigkeiten, seiner vielfältigen und attraktiven Küstengebiete und seiner eindrücklichen Landschaften. Diese reichen von den Hochgebirgen der Alpen und Pyrenéen über den Gebirgszug des Apennin bis hinunter zu den sandigen Stränden der Mittelmeerküste.

Webseiten:


INDEX Italien



Italien ist seit 1946 eine parlamentarische Republik mit einem Staatspräsidenten als Staatsoberhaupt. Das Land ist unterteilt in 20 Regionen mit 109 Provinzen. Die Regionen sind: Abruzzen, Aostatal, Apulien, Basilikata, Emilia-Romagna, Friaul-Julisch Venetien, Kalabrien, Kampanien, Latium, Ligurien, Lombardei, Marken, Molise, Piemont, Sardinien, Sizilien, Toskana, Trentino-Südtirol, Umbrien und Venetien. Die zehn grössten Städte des Landes sind Rom, Mailand, Neapel, Turin, Palermo, Genua, Bologna, Florenz, Bari und Catania. Das ganze Land ist mehr als 7 Mal so gross wie die Schweiz und hat neun Mal soviele Einwohner.
Italien ist auf drei Seiten in seiner typischen Stiefelform vom Mittelmeer umgeben und im Norden von den Alpen und den Pyrenéen. Die Landschaft ist gebirgig im Norden und der Kette des Apennin entlang des Stiefels in Nord-Süd-Richtung. Die Regionen an der Westküste sind die italienische Riviera und der Golf von Neapel und im Osten die Adriaküste. Die Poebene im Norden ist die grösste Ebene des Landes. Zu Italien gehören die grossen Mittelmeerinseln Sizilien und Sardinien und einige kleinere Inselgruppen. Mit dem Vesuv, dem Ätna und der Stromboli hat Italien drei aktive Vulkane.
Der Tourismus in Italien konzentriert sich unter anderem auf die Küstenregionen, die traditionell viele Besucher aus ganz Europa anziehen. Das Klima ist gemässigt und im Süden vom Frühjahr bis Herbst ideal für Badeferien. Italien hat aber auch Wintertourismus vorallem natürlich in den Alpen-Regionen. Das Land ist im Weiteren äusserst reich an historischen Sehenswürdigkeiten vorallem aus der Zeit der Römer. Sehenswert sind viele Städte und auch das kulturelle und kulinarische Angebot des Landes ist von grosser Bedeutung.

Tourismusregionen - Italien
- - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Städte und Ortschaften - Italien
- - - - - - - - - - - - - - -

Flughäfen - Italien
Leonardo Da Vinci International Airport
-
Malpensa International Airport
-
Naples International Airport


Florenz, Italien
Bild: Italien001
Ponte Vecchio in Florenz
Copyright: carolgaranda
Lizenz von Shutterstock.de
Tags: Florenz, Italien


Informationen Destination Italien